Aktuelles

Bahnerlebnispfad

Am 3. November erlebten 5 Landfrauen mit ihren Männern nicht nur die Bahn, sondern auch Abenteuer. Durch den Regen am Vortag waren die zu überquerenden Brücken sehr rutschig und in der Wieslaufschlucht war ein Baumstamm der willkommene Stopp eines Ausrutschers auf dem schlammigen Untergrund. Der Wegverlauf geht immer abwechselnd rechts und links der Bahngleise entlang von Rudersberg nach Welzheim. Die Gesamtstrecke der Talbahn Schorndorf – Rudersberg  wurde erstmalig 1908 in Betrieb genommen und 3 Jahre später die Bergbahn nach Welzheim – eine der am „aufwendigsten gebaute Nebenstrecke mit Bergbahncharakter“; überquert sie doch 3 Bachläufe und schlängelt sich an 2 Schluchten entlang über 200 Höhenmeter hoch verteilt auf ca 12 km.

1988 fiel diese Nebenstrecke den Sparmaßnahmen der DB zum Opfer und ein Hangrutsch brachte das endgültige Aus für die Bergstrecke. Durch einen Förderverein und dessen Engagement ist die Strecke wieder seit 2010 als Museumsbahn mit Dampf- oder Dieselloks zu befahren. Soweit der historische Rückblick.

Um die Mittagszeit war dann Welzheim erreicht und die Einkehr beim Griechen zum Essen, Aufwärmen und Hose säubern herzlich willkommen. Am frühen Nachmittag ging es dann bequem mit dem Bus über den Ebnisee (Umleitung wegen eines Hangrutsches der Straße!) zurück nach Rudersberg, wo sich alle verabschiedeten und bedankten, teilweise mit Vorschlägen an Karin Graf für eine weitere Wanderung mit den Landfrauen Berglen.

Nächste Termine - Freie Malgruppe

Freitag, 25. November 2016, 9.00 Uhr, LandFrauentreff Vorderweißbuch

Thema: „Schraffübungen an Objekten mit Licht und Schatten“

Referentin: Roswitha Niederberger

 

Freitag, 16. Dezember 2016, 9.00 Uhr, LandFrauentreff Vorderweißbuch

Thema: „Winterblüte – eine abstrakte Kreation mit Acrylfarben und Struktura Paste“

Referentin: Gabi Thomas

Sofakissenüberzug selber Stricken


Jedes selbst hergestellte Projekt ist ein Unikat und erfährt eine ganz neue Wertschätzung in unserer Gesellschaft. Wir stricken/häkeln Pullis, Socken, Jacken und Mode- und Wohnaccessoires. Wir laden alle motivierten Anfänger, Wiedereinsteiger und passionierte Stricker- und Häklerinnen zu unserer gemütlichen Runde (immer am letzten Mittwoch eines jeden Monats) herzlich ein.
Nächster Termin: Mittwoch, 30.11.2016 um 19.30 Uhr im Landfrauentreff in Berglen-Vorderweissbuch.
Anmeldung und Info bei G. Holzwarth, Telefon 07195 700672.

Fremde unter uns - Seminar der LandFrauenvereine Rudersberg, Auenwald, Welzheim und Berglen

am Freitag, 21. Oktober 2016 in der Gemeindehalle in Rudersberg

Welche Gruppen an Migrantinnen gibt es, wie entwickeln sich die aktuellen Zahlen und wie sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen unter denen sie hier leben?

Welche Herausforderungen entstehen durch das Zusammenleben mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen in unseren Gemeinden und welche Chancen können daraus entstehen?

Wie gehen wir in der LandFrauenarbeit und in unserem Privatleben mit diesen Herausforderungen und Chancen um?

Termin:  Freitag 21.10.2016, 14.00 Uhr - 19.00 Uhr

Ort:      Vereinsraum Gemeindehalle Rudersberg, Bronnwiesenweg

Referentin: Dr. Beate Amann, Bildungsreferentin Walter Hügle, Arbeitskreis Asyl

Kosten:      Seminargebühr keine, Verpflegung 5.00 Uhr

Anmeldung: Bei Sieglinde Schrag, Tel. 07183-3130, landfrauen.rudersberg@weg.de, Ursula Marx, Tel 07191-57265,Elisabeth Jacobi, Tel. 07182 3866.

Für Verpflegung ist gesorgt!

 

 

Museumsseminar "Die Schwaben"

Termin: 24.November 2016, Landesmuseum Württemberg,

              Altes Schloss Stuttgart, Schillerplatz6

Anmldung bei: Kreisgeschäftsstelle Rems-Murr, Ilona Belz

                      Tel. 07183/41954 Fax 07183/428372

                      E-Mail;geschaeftsstelleKLF-rems-murr@web.de

                      Anmeldung bis: 14.November 2016

Programm:

10:00  Begrüßung - Führung durch die Ausstellung

12:00 Mittagspause

13:30 Vortrag: Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke

Kaffeepause - Vertiefung in Arbeitsgruppen - 17:00 Ende

Leitung: Sina Degenhardt  - Bildungsreferentin



Neubürger erkunden Berglen

Die Gemeinde Berglen hat alle Neubürger, die seit Juni 2015 nach Berglen zugezogen sind, zu einer "Neubürgertour" eingeladen. Naturparkführer Peter Elsäßer hat die Tour geführt und viel Wissenswertes über die Berglen den Teilnehmern vermittelt. Der Abschluß bildete eine Führung durch das Heimatmuseum Berglen. Dort durften wir LandFrauen unseren Verein vorstellen und die "neuen Mitbürger" mit kleinen Snacks und Getränken erfreuen. Weitere Fotos sehen Sie in der Galerie.

Herzliche Einladung

zum Beerenfest am 10. Juli 2016.

Werksbesichtigung bei HUOBER BREZEL

Die Firma HUOBER BREZEL besteht schon seit den fünfziger Jahren in Erdmannhausen bei Marbach. Schon sehr früh, seit ca. 30 Jahren, legen die Besitzer Wert auf regionalen Einkauf ihrer Grundstoffe. Das Getreide, welches in biologischer Qualität angebaut wird, kommt von den Bauern aus nächster Umgebung. Während der Führung durch die Produktion konnten wir von der Teigzubereitung über das Auswellen des Teiges, bis hin zum Stanzen der Brezeln, die Produktionsschritte hautnah verfolgen. Des Weiteren durchlaufen die Brezeln den Gär- und anschließend den Backofen. Die Verpackung und Kontrolle erfolgt dann durch die Mitarbeiter und kleinere Verpackungsmaschinen. Das Sortiment der Firma reicht von verschiedenen Brezeln, Salzstangen und Bierstängeln bis zu Keksen in Demeter Qualität von der Firma “Erdmannhauser”, die auch zum Bereich gehört. Wir wurden von einem sehr kompetenten Mitarbeiter geführt, der unsere zahlreichen Fragen immer beantworten konnte. Insgesamt war diese Führung sehr interessant und spannend. Wann hat man schon einmal die Gelegenheit hautnah bei der Lebensmittelproduktion zuzuschauen? Alle Teilnehmer waren begeistert und kauften anschließend im Werksverkauf ein.

4 Tage Lichterglanz im Erzgebirge

Gemeinsame Reise ins Erzgebirge mit den LandFrauen Fellbach

vom 09.12.2016 – 12.12.2016 eine Busreise ins weihnachtliche Erzgebirge
Anfahrt am 09.12 - morgens  im Komfort Class Reisebus über Nürnberg-Bayreuth-Hof nach Markneukirchen – 13 Uhr Führung im Musikinstrumentenmuseum – Klingenthal – Eibenstock nach Freiberg.Am späten Nachmittag beziehen wir unser gemütliches **** Hotel.
2. Tag -  Freiberg entdecken und Handwerkskunst in Seiffen.
Entdeckungsreise in der Silberstadt Freiberg – 9 Uhr Stadtführung, der Weg führt über die prachtvolle Freiberger Altstadt wir erfahren vieles über Tulpenkanzel und die Silbermannorgel im Dom St. Marien. Ab 10 Uhr folgt ein Orgelanspiel im Dom.
13 Uhr Weiterfahrt nach Seiffen. 14 Uhr Besuch des Spielzeugmuseums anschl. Führung in einer Seiffener Schauwerkstatt und Besuch des Werkverkaufs. Rückfahrt nach Freiberg mit der Möglichkeit dessen Christmarkt noch zu besuchen. Dies ist einer der schönsten im Gebirge und wird durch sein Motto „Bergmännische Erlebniswelt“ einmalig.
3. Tag – Annaberg und Bergparade in Marienberg
Fahrt nach Annaberg. Um 10 Uhr – 1 stündige Stadtrundfahrt/gang mit kleinem Bummel zur Kirche und über den Markt. Anschl. bleibt noch Zeit für den Weihnachtsmarkt in Annaberg.
Um 14 Uhr besuchen wir den Weihnachtsmarkt in Marienberg und erleben die große Bergparade mit Abschlusszeremoniell um 14.30 Uhr.
4. Tag – Auf Wiedersehen
Schon heißt es Abschiednehmen, Nach kurzer Fahrt erreichen wir Brockau und besuchen um 10 Uhr eine Produktion der Plauener Spitze mit Möglichkeit zum Einkauf.
Mit vielen Eindrücken von den Besonderheiten der Region treten wir unsere Heimreise an.

Unterbringung im Hotel Alekto**** Freiberg
Reisepreis pro Person im DZ 380,- €  / 406,- € - EZ Zuschlag 69,- €
Anmeldung bei Roswitha Niederberger 07181/74473 – bis 15.05.2016

Weinbergführung rund um den Bürger Besen

28.09.15

Am 26.09.15 starteten wir bei gutem Wetter zu einem Rundgang mit Führung durch die Weinberge rund um das Gebiet "Bürger Schloßberg". Unter fachkundiger Leitung von Nicole und Tanja Ungar wurden wir mit edlen Tropfen wie Acolon, N 21, Spätburgunder, Chardonnay und leckeren Blätterteigvarianten verwöhnt. Bei anschließender Einkehr im Besen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Auf den Spuren von Kurfürst Karl Philipp

30.11.15

Am 29.09.15 machten wir - 20 Landfrauen aus Berglen - uns mit dem Zug auf den Weg nach Heidelberg. Die Fahrt war sehr kurzweilig. Bei unserem Rundgang durch Heidelberg  war unser Tema - auf den Spuren von Kurfürst Karl Philipp, der  sich 1718 in Heidelberg niederließ. Hier erfuhren wir viel Wissenswertes. Nach dem Mittagessen fuhren wir mit dem Schiff durch das malerische und romantische Neckartal bis zur Vierburgenstadt Neckarsteinach. Wir hatten noch Zeit in einem Cafe leckere selbstgemachte Torten zu genießen. Dann fuhren wir wieder mit dem Zug und vielen tollen Eindrücken nach Hause.

Tageswanderung rund um die nördlichen Berglen

Wir starten in Oppelsbohm und werden die nördlichen Teilorte von  den Berglen auf Wegen und unbekannten Pfaden umrunden. Bei Interesse abends Einkehr in Oppelsbohm. Bitte witterungsbedingte Kleidung, Wanderschuhe, Wanderstöcke und Rucksackvesper sowie Getränke mitbringen.

Samstag, 10. Oktober 2015, 9.30 Uhr, Treffpunkt: Feuerwehrgerätehaus Oppelsbohm

Anmeldung bei Karin Graf, Telefon 07195 72177.

FIT FOR FUN - Group-Fitness-Kurs

12.09.15 Ab jetzt anmelden bei Sabine Bernlöhr, Telefon 07195 73177

Herbst-Winter-Programm 2015/2016

Liebe LandFrauen,

schon wieder neigt sich die Ferenzeit dem Ende zu. Wir hoffen, Sie haben sich gut erholt und konnten einen schönen Urlaub genießen.

Das neue Herbst-Winter-Programm wurde Ihnen bereits zugestellt. Sicher haben Sie darin auch schön gestöbert. Bitte melden Sie sich zu den Kursen und Terminen schnell an. 

Wir starten dieses Mal auch schon gleich in der ersten Schulwoche ab dem 14. Sepember 2015 (nicht wie bisher in der zweiten Schulwoche).

Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Das Datum des Schminkkurses ist falsch abgedruckt. Richtig ist: Donerstag, 08. Oktober 2015, 19.00 Uhr, LF-Treff Vorderweißbuch. Info und Anmeldung bei Ute Aigner, Tel. 07181 46724. 

Das  Herbst-Winter-Programm 2015/2016 sehen Sie unter "Programmübersicht".

Ausstellung Sekt und Kunst

04.08.15

Wir, die Malgruppe der Landfrauen Berglen bedanken uns ganz herzlich, daß Sie so zahlreich zu unserer Ausstellung am vergangenen Sonntag gekommen sind. Es war ein rundum gelungener Nachmittag bei guten und netten Gesprächen.

Das ganze Mal-Team der LandFrauenBerglen

 

Noch freie Plätze ...

beim Kurs Body Toning, Fit for Fun - ein mit Energie geladenes Fitnessprogramm rund um den Körper zu fetziger Musik.

Leiterin Lisa Marie Bernlöhr. Bitte anmelden unter der Telefonnummer: 07195 73177.

Osterbrunneneinweihung

am Karl-Riker-Platz in Hößlinswart

Am vergangen Sonntag konnten wir in einer kleinen Feierstunde - trotz heftigem Wind, aber ohne Regen - den schön geschmückten Brunnen in Hößlinswart einweihen. Herzlichen Dank allen unseren Gästen und unserem LandFrauen Chor unter der Leitung von Frau Fuchs, die uns mit schwungvollen Frühlingsliedern erfreut haben. Danke auch unseren "Osterhäslen" der Mutter-Kind-Gruppe unter der Leitung von Frau Lemmermeyer. Sie haben uns mit ihren Osterhasen-Tänzen auf das beorstehende Osterfest eingestimmt.

Hauptversammlung...

... vom 04.03.2015

Gleichzeitig mit unserer Hauptversammlung feierten wir unseren 45. Geburtstag nach – wenn nicht unsere Ehrenvorsitzende, Frau Klara Hofmann gewesen wäre und uns auf diesen Termin aufmerksam machte. Nach den ganzen Regularien der Tagesordnung durften wir den Ausklang mit einer leckeren Geburtstagsorte, gebacken von unserer Ilona Franke, richtig genießen.
Herzlichen Dank an Herrn Bürgermeister Friedrich für seine Grußworte und guten Wünsche für die weitere Zukunft, Frau Klara Hofmann für die gelungene Bilderpräsentation aus den Anfängen der LandFrauen Berglen und unserem LandFrauen Chor unter der Leitung von Frau Britta Fuchs für die tolle musikalische Umrahmung.

Rückschau

Aktuelles

30.04.14

Schwäbische-Alb-Wanderung

20.10.13 trotz heftigem Regen

[mehr anzeigen]

Muttertagsausfahrt ...

20.05.13 ... eine gelungene Überraschung Mit 42 Damen fuhren wir ins Kraichtal , in das Städtchen Gochsheim. Dieses war einst Sitz der mächtigen Grafen von Eberstein.

[mehr anzeigen]

1-3 von 4 Beiträgen  | zurück | weiter

Besichtigung Papiermuseum Lenningen und Wanderung auf der Schwäbischen Alb

Mitglied im ...

Neues vom Kreisverband Rems-Murr